Sagen und Geschichten um Exing

 Das Reiterloch

Vor der Vilsregelung im letzten Jahrzehnt, war linker Hand auf dem Weg von Exing nach Rengersdorf, nahe dem Fluß, ein tiefer Tümpel, mit Schilf überwachsen, von Erlen umrahmt und von einer Unmenge von Fröschen bevölkert, Nach der Vilsregulierung ist er nur noch als eine eingeebnete leicht Vertiefung im Gelände erkennbar. Trotzdem hat sich für diese Stelle im Volksmund der Name „Reiterloch“ erhalten.

...weiterlesen  


 Exinger Spitznamen

„D´Exinger – d´Lästinger“und „d´Exinger Pfügmacher“ bekommt man heute noch manchmal in den Nachbardörfern Lappersdorf und Rannersdorf zu Gehör, wenn gerade über die Exinger hergezogen wird. Der erste Ortstrumpfer ist eine reine Reimspielerei, ein spöttischer Anklang an den Ortsnamen, der aber sicherlich ein Körnchen Wahrheit enthält.

...weiterlesen  


 Auf einen Blick

Es ranken sich ältere Sagen und auch neuere Geschichten um Exing und sein traditionelles Wirtshaus.
Lustige wie geschichtsträchtige Überlieferungen und Ereignisse liefern ein Bild während dem Lesen und tragen zu einer kurzweiligen Unterhaltung bei.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß.

 Das muss sein


Das "Alte Brauhaus Exing" ist eine
Das Alte Brauhaus ist eine Waldwasser-Wirtschaft
Wirtschaft

 Kontakt